Portrait Graziana Müller

Hallo, schön bist du hier.


Ich bin Graziana und das ist meine Geschichte:

Seit ich denken kann, ist es mir ein Anliegen anderen zu helfen und sie zu unterstützen.

Angefangen hat das schon als Kind, indem ich mich in der Schule für die Schwächeren eingesetzt habe. Ich habe einen ausgeprägten Gerechtigkeits-Sinn und Fairness ist mir sehr wichtig.

Aufgewachsen als «Swissair-Kind», meine Mutter hat 30 Jahre für die Airline gearbeitet, ist Reisen seit jeher ein Thema in meinem Leben. Ich durfte viele Länder dieser Erde entdecken, neue Kulturen und Sprachen kennenlernen. Für mich gibt es nichts Schöneres als an einer exotischen Destination mehr über Land und Leute zu erfahren.

 Damit war klar, dass ich meine Berufslehre in der Reisebranche mache. 14 Jahre durfte ich bei Hotelplan diese grossartige Branche erleben und jeden Tag viel neues lernen. Nach dem KV-Abschluss habe ich sieben Jahre am Schalter gearbeitet, wo ich viele Menschen kennengelernt und ihre Ferienträume verwirklicht habe. Eins ist sicher; ich habe Träume erfüllt und keine Reisen verkauft. Ein tolleres Gefühl gibt es fast nicht.

In meinen letzten Jahren bei Hotelplan durfte ich eine inhouse entwickelte Reisebüro-Software vertreiben.
Dies an unabhängige Reisebüros schweizweit, in drei Sprachen.
Das war mein Brückenschlag zur IT und mein erster Schritt ins Account Management.

 Nach 14 Jahren und dem «höheren Wirtschaftsdiplom» in der Tasche, wollte ich auf zu neuen Ufern.
Neuland entdecken, andere Branchen, andere Kunden, von vorn beginnen.

Nach zwei relativ kurzen Aufenthalten bin ich 2012 bei der Digicomp Academy AG gelandet und habe dort für sieben Jahre meinen Anker gesetzt. Sieben Jahre in denen ich Account Management durch und durch gefestigt habe, mein Netzwerk in der Schweiz weiter ausbauen konnte und unglaublich viel gelernt habe. Nicht nur über IT, das Weiterbildungsbusiness an sich, neue Organisationsformen, Agilität, usw. Nein, auch über mich selbst; meine Fähigkeit über mich hinauszuwachsen, wenn ich die richtigen Leute um mich habe, aber auch eine Klarheit darüber, was ich nicht möchte in meinem Arbeitsleben.

 Mit 20 Jahren Sales-Erfahrung und dem Abschluss zur «eidg. dipl. Verkaufsleiterin» im Rucksack, habe ich im August 2019 die Reise ins Unbekannte gestartet. Ich habe den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und biete Kleinunternehmen und Startups meine Unterstützung im Sales an. Ich möchte Ihnen etwas von meinen Erfahrungen weitergeben, sie ermutigen, ihnen helfen, wenn sie im Sales (noch) nicht so gut aufgestellt sind. Kleine Unternehmen sollen von meinem grossen Netzwerk profitieren können. Ich sehe mich als Türöffner, als Brückenbauer, der die «richtigen» Leute zusammenbringt.

 

«Do what you do best» – das ist meine Devise. Ich bin Sales mit Herz und Seele!

 Ich freue mich, wenn wir bald gemeinsam zu unbekannten Ufern segeln!

Let’s connect!